Skip to main content

Unser Grundsatz: den ganzen Menschen wahrnehmen, seine Krankheit verstehen, Zusammenhänge erkennen, ganzheitlich behandeln.

Wir behandeln auf der Grundlage anerkannter Naturheilverfahren und unter Berücksichtigung der Schulmedizin. Je nach Krankheitsbild werden von uns unter anderem Homöopathie, Akupunktur, Neuraltherapie, Aderlass usw. angewandt. Außerdem sind in unserer Arztpraxis Pflanzenheilkunde und Ernährungsmedizin fest etabliert. Zur Stärkung der Abwehrkräfte und des Immunsystems werden immunmodulierende Behandlungsweisen eingesetzt.

Unsere Schmerztherapien werden nahezu ausschließlich mit natürlichen Methoden durchgeführt. Wir erarbeiten ein Behandlungskonzept, welches auf Sie persönlich zugeschnitten ist. Ergänzend zur schulmedizinischen Behandlung bieten wir eine biologische komplementärmedizinische Therapie für schwere und chronische Erkrankungen.
Als Ärzte arbeiten wir mit allen anderen medizinischen Fachrichtungen zusammen.

Privatärztliche Gemeinschaftspraxis

Dr. Dr. med. Eberhard Laubender und Dr. med. Bernhard Laubender

Alle unsere Patienten erhalten Privatrechnungen auf der Basis der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ). An dieses Abrechnungsverfahren sind alle in Privatpraxis niedergelassenen Ärzte in Deutschland gesetzlich gebunden. Die Kosten werden in der Regel von den privaten Krankenversicherungen erstattet.
Eine Abrechnung mit den gesetzlichen Krankenkassen ist nicht möglich.

Natürlich sind alle Patienten bei uns herzlich willkommen.

Kassenversicherte nehmen unsere Leistungen als Selbstzahler in Anspruch.

Aktuelles

Aufgrund der COVID-19-Pandemie hat auch unsere Praxis die Hygienemaßnahmen verstärkt. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Sie derzeit an unserer Praxistüre klingeln müssen und einzeln hereingelassen werden. Wir befragen jeden einzelnen Patienten nach Krankheitssymptomen, bekannten COVID-19-Kontakten und messen kontaktlos Ihre Temperatur. In der Praxis desinfizieren wir noch häufiger als sonst alle wichtigen Kontaktflächen und gewährleisten ausreichenden Abstand zwischen unseren Patienten. Damit wollen wir das Ansteckungsrisiko für Sie und uns so niedrig wie möglich halten. Bitte helfen Sie mit, indem Sie in unserer Praxis eine Mund-Nase-Bedeckung tragen, Abstand halten und sich die Hände am bereitgestellten Spender desinfizieren.

Wir sind weiterhin für Sie da - gemeinsam meistern wir die aktuellen Herausforderungen.